Aktuelles

Wohltuende Abkühlung im Haus Holzenstein, Romanshorn

Die Senioren und Seniorinnen geniessen ihre neue, rollstuhlgängige Kneippanlage im Garten des Altersheims.

P1030045 P1030047
P1030050 P1030051

https://www.hausholzenstein.ch/

 


 

Der Schweizer Kneippverband ist eine Non-Profit-Organisation mit Sitz in Bern, dem über 20 Vereine
gesamtschweizerisch und im Fürstentum Liechtenstein angeschlossen sind. Die Geschäftsstelle
(Verbandsekretariat Bern) ist ein Dienstleistungsbetrieb für die Sektionen, Mitglieder und Organe.

Infolge Neuausrichtung suchen wir per 01. Oktober 2017 oder nach Vereinbarung eine motivierte und
selbständige Persönlichkeit als:

Geschäftsleiter (m/w) 40 %

Sie sind verantwortlich für die Führung des operativen Bereiches, orientieren sich am Leitbild und setzen die
Verbandspolitik um. Sie sind das Bindeglied zwischen der strategischen und der operativen Ebene des
Verbandes.

Ihre Aufgaben und Befugnisse:

  • Marketing: Sicherstellen Umsetzen von Marktstrategien und Positionierungen
  • Umsetzen einer effektiven und wirkungsvollen Kommunikation gegen Innen und Aussen
  • Verantwortung für Beratung und Schulung lokaler Kneipp-Vereine
  • Konzeptionierung und Organisation von Schulungen und Kursen
  • Fundraising
  • Verantwortung für Homepage und SocialMedia

Ihr Anforderungsprofil:

  • Führungserfahrung im Bereich von Non-Profit-Organisationen (Verbands-und Vereinswesen)
  • Erfahrung in der Arbeit mit Freiwilligen und Leitung von Teams
  • Erfahrung in der Organisationsentwicklung
  • Gute Kenntnisse in der Projektarbeit
  • Knowhow im Fundraising
  • Hohe Eigenverantwortung und gute Teamfähigkeit
  • Kenntnisse der ganzheitlichen Kneipp-Philosophie von Vorteil

Ihre Perspektive:
Es erwartet Sie eine anspruchsvolle, spannende und kreative Herausforderung in einem kleinen Team mit
hoher Eigenständigkeit und Einflussmöglichkeiten.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bevorzugt in elektronischer Form an:
Schweizer Kneippverband, Weissensteinstr. 35, 3007 Bern, 031 372 45 43, info@kneipp.ch

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Edith Meyer, Tel. 071 374 29 24

Wir freuen uns auf Sie!


Gesundbrunnen aus der Natur

Eröffnung Kneippweg 2_6

Mit zwei neuen Kneippwegen wird den Menschen das Naturerlebnis im obersten Toggenburg näher gebracht. Deren Basis sind die fünf Säulen von Sebastian Kneipp – über 100 Jahre alt und trotzdem nach wie vor aktuell.

Lesen Sie hier den Beitrag von Adi Lippuner, Toggenburger Tagblatt online


 

Herzliche Gratulation unseren neu diplomierten Kneipp-GesundheitsberaterInnen!

Sie haben es geschafft!

Die Schweiz hat 11 neue diplomierte Kneipp-Gesundheitsberaterinnen und -berater. „Naturpädagogik für Kinder“, „Natürlich leben und essen“, „Gesunde Hilfe zur Selbsthilfe“ sind Schlagwörter, die immer populärer werden. Wir besinnen uns wieder auf althergebrachte Werte und Schätze aus der einheimischen Naturvielfalt. Einst wurde dieses Wissen im Elternhaus ganz selbstverständlich weitergegeben. Heute suchen wir individuell danach.

Nun durfte Silvia Aebi, Präsidentin des Schweizer Kneippverbandes, elf frischgebackenen Gesundheitsberaterinnen der Kneipp-Hydrotherapie ihr Diplom überreichen. Herzliche Gratulation!

Kneippen ist wieder in aller Munde. Das bislang einzige ganzheitliche europäische Naturheilverfahren ist populärer denn je. Grund: einfach in der Umsetzung im Alltag, hohe Wirksamkeit und erst noch gratis. Die Kneipp-Bewegung ist gemäss WHO eine der grössten Gesundheitsorganisationen der Welt. Der Schweizer Kneippverband ist eine Non-Profit-Organisation und bietet seit bald 100 Jahren mittels Kursen und Vorträgen Informationen zum Thema Gesundheit an.

Gesundheitsberater 2017

Bildlegende
Sie kommen aus der ganzen Schweiz: Hinten v.l.n.r.: Regula Schraner, Menziken AG, Priska Inauen, Appenzell AI, Verena Dudler, Goldach SG, Elisabeth Scheiwiller, Lenggenwil SG, René Kummer, Spiez BE, Christa Lampart, Frauenfeld TG, sowie Silvia Aebi und Katharina Thiele (Dozentinnen)

Vorne, v.l.n.r. Margrit Andermatt, Rorschach SG, Daniela Elmiger, Gisikon LU, Lisa Schneider, Gais AR, Dora Bolliger, Strengelbach AG, und Simone Thiele, Spiez BE
Pressemitteilung auf appenzell24.ch

Der neue Lehrgang beginnt Ende Oktober 2017! Jetzt anmelden!


Das „Geschenk mit Herz“

Geschenksbox Mitbringsel 9  Geschenksbox Mitbringsel 8
Geschenksbox Mitbringsel 3 Geschenksbox Mitbringsel 5
Geschenksbox1 Geschenksbox Mitbringsel1

Schenken Sie Freude, schenken Sie Gesundheit – mit der Geschenkbox des Schweizer Kneippverbandes und seinen Vereinen.

Für Bestellungen und Fragen dürfen Sie sich gerne telefonisch oder per Mail an uns wenden. Monika Wirz, 071 966 10 48 oder monika.wirz@lotty-wohlwend.ch


Internationale Kneipp-Aktionstage 2017

csm_ikat-logo_gruen_b5ce2fb63acsm_kneipp-oase_siegersdorf_c-_strassegger_db1e335ed5

© C. Strassegger

Die zehnten Internationalen Kneipp-Aktionstage (I.K.A.T.) finden 2017 in der Steiermark im
Kneipp-Aktiv-Park Mittleres Feistritztal vom 15. bis 18. Juni 2017 statt. Teilnehmer/innen aus
aller Welt werden die Gelegenheit haben, die fünf Elemente nach Sebastian Kneipp kennenzulernen,
zu vertiefen und sich untereinander auszutauschen.
Programm als PDF herunterladen

Reisen Sie einfach und bequem mit dem Kneipp-Verein Zürich
an die I.K.A.T in die Steiermark!

Reiseprogramm als PDF herunterladen

Buchungsformular als PDF herunterladen

 


 

Die Kneipp’sche Gesundheitslehre

Pfarrer Sebastian Kneipp entwickelte im 19. Jahrhundert eine Gesundheitslehre, die auf Wasseranwendungen, volksheilkundlichem Wissen, Erfahrungsheilkunde und Lebensordnung basiert. Kneipp ist heute einer der bekanntesten Vertreter der Hydrotherapie.

In der neuesten Ausgabe der Schweizerischen Zeitschrift für Ganzheitsmedizin ist ein ausführlicher Artikel über die Kneipp’sche Gesundheitslehre erschienen.


Barfuss wandern und kneippen

Neu angelegte tolle Kneippanlagen bieten Spass, Erholung und Gesundheit für die ganze Familie:

Kneippanlage in Malbun

Barfusspfad und Kneippanlage Restaurant sennästube Flumserberg


Foto: Heidiland Tourismus AG, www.flumserberg.ch

KneippGarten Gisikon

IMG_0188
Foto: Copyright 2016 Stefan Peter, www.kneipp-gisikon.ch

Weitere wunderschöne öffentliche Kneippanlagen in der Schweiz und im FL finden Sie hier…


Barfuss über Stock und Stein

Die Wandersaison ist in vollem Gang. Wandern gehört hierzulande zu den beliebtesten Freizeit- und Ferienbeschäftigungen. Gut so, die Bewegung in der Natur macht nicht nur Freude, sondern ist auch ein Jungbrunnen.

Lesen Sie dazu den Artikel von Lotty Wohlwend in der neuesten Ausgabe des Reisemagazins Fernweh.


 

Kneipp-Anlage in Bünzen – ein beliebter Treffpunkt

Die Sendung SRF Puls zum Thema Füsse war zu Besuch bei der Kneippanlage in Bünzen.


Sprung ins kalte Wasser – Kneippen Sie doch mal im Freien!

Wassertreten bringt den Kreislauf in Schwung

storchenschritt

Eigentlich zu jeder Jahreszeit möglich, aber grad jetzt im Frühling zu empfehlen: Wassertreten im kühlen Wasser. Bringt das Blut und die Energie in Schwung und soll die Abwehrkräfte stärken.

Hören Sie dazu auch den Audiobeitrag von Radio SRF/Musikwelle vom 28. März 2016.

Lust auf mehr? Viele wertvolle Tipps rund um das Thema Wassertreten und andere Kneippanwendungen finden Sie im Buch „Praktische Kneippanwendungen“ von Resi Meier. Erhältlich in unserem Shop.