Kneipp-Artikel und Heilkräuter im Haushalt

Fussbadewanne
Armbadewanne
– Badethermometer
– Badebürste
Trockenmassagebürste
Kneippschlauch, 2 m lang, 20 mm Durchmesser oder Giessvorrichtung (Kneipp-Kombibrause, Giessrohr)
Holzrost
– Leinenwaschtuch
– Kneippsche Wickelgarnituren (Leinen-, Baumwoll- und Wolltuch):
Halswickel
• Wadenwickel oder Leinen- und Wollsocken-Set
Brust- oder Lendenwickel (gleiche Grössen)
Kurzwickel – für Geübte

Diese und weitere Kneipp-Artikel können u.a. in unserem Kneipp Shop erworben werden.

Getrocknete Heilkräuter
Teekräuter
Thymian, Pfefferminze, Salbei, Kamille, Kümmel, Anis, Fenchel, Melisse, Brennnesselblätter, Birkenblätter, Goldrute

Getrocknete Heilkräuter verlieren langsam an Wirkungskraft. Für einen Gesundheitstee sollen sie nicht länger als ein Jahr aufbewahrt werden; nachher als Badezusatz verwenden: Kräuter in Leinen- oder Baumwollsäckli füllen, in die Badewanne geben und dann zuerst das heisse Wasser einlaufen lassen.

Kräuter für Bäder, Dämpfe und Auflagen
Kamille, Thymian, Salbei, Lavendel, Rosmarin, Käslikraut, Heublumen, Zinnkraut, Leinsamen, Bockshornkleesamen, Wallwurz

Kräuterbadeöl: z. B. Melisse, Eukalyptus, Thymian, Heublumen Kräutersalbe: z. B. Ringelblumen, Kamille, Sonnenhut (Echinacea) Arnikatinktur, Johannisöl, Lehm Quark, Kartoffeln, Zwiebeln

Aus dem Buch Praktische Kneippanwendungen von Resi Meier