Reizstärke

Sie kann der körpereigenen Verfassung und Empfindlichkeit angepasst werden durch

– Dauer der Anwendungszeit
– Ausdehnung der Hautfläche
– Variation der Wassertemperatur
– Variation des Wasserdruckes 

Duschen ist nicht kneippen!

Wer trainieren will, muss wechseln:

1. Hautfläche mal oben – mal unten – mal ganz Körper
2. Reizart mal kalt – mal warm – mal Wechsel
3. Intensität stärker – schwächer

 

Aus dem Buch Praktische Kneippanwendungen von Resi Meier