Der wärme entziehende kalte Wickel

Dieser Wickel hat die Aufgabe, Wärme zu entziehen und wird bei lokalen Entzündungen oder Fieber angewendet. Er wird so kalt wie möglich und nur leicht ausgewrungen angelegt. Er soll örtliche Wärme entziehen und wird abgenommen, wenn er nicht mehr als kühl empfunden wird, d. h. nach etwa 5–30 Minuten. Wenn nötig, kann er mehrmals wiederholt werden.

Zusätze
Retterspitz, Essig, Arnika

Auflage
Quark, Lehm, Aion-A 

Wirkung
Entzündungswidrig, schmerzlindernd, kühlend, hitzeausleitend, fiebersenkend.

Zu empfehlen bei
– Fieber
– örtlichen Entzündungen, Halsentzündung, Venenentzündung, Bluterguss, Sehnenscheidenentzündung, Verstauchung, Prellung

Aus dem Buch Praktische Kneippanwendungen von Resi Meier