Blick in die Heilkräuter-Apotheke

Wir öffnen sorgsam Schublade um Schublade der Kneipp Naturheilapotheke und entdecken, was uns die Natur an Möglichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Schon früh hat Sebastian Kneipp das Bedürfnis erkannt, mit einfachen, natürlichen Mitteln die Selbstheilungskräfte anzuregen. Entdecken Sie die Schätze der Natur.

Atemwege
Eibisch, Huflattich, Lungenkraut, Schlüsselblume, Thymian, Veilchen

Blähungen
Angelika/Engelswurz, Anis, Bärlauch, Goldrute, Kümmel, Wermut

Bluthochdruck
Mistel, Passionsblume, Weissdorn

Cellulitis
innerlich für den Stoffwechsel Schachtelhalm, Holunder, Bockshornklee, Salbei, Thymian
äusserlich als Kompresse oder Bäder Efeu, Heidenkraut, Schöllkraut, Minze, Lavendel, Eisenkraut

Frauenbeschwerden
Frauenmantel, Gänsefingerkraut, Ingwer, Liebstöckel, Mönchspfeffer, Zimt

Frühjahrsmüdigkeit
Brennnessel, Heidelbeere, Holunder, Löwenzahn

Haut/Akne
äusserlich zum Waschen, für Dampfbäder, Gesichtsmaske Ehrenpreis, Huflattich, Kamille, Karotte, Labkraut, Ringelblume, Schafgarbe, Veilchen innerlich zur Blutreinigung Acker-Skabiose, Acker-Stiefmütterchen, Akelei, Ampfer, Birke, Brennnessel, Ehrenpreis

«Gegen das aber, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es auch, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten und mit den Füssen zertreten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht.»
Sebastian Kneipp

Haarschuppen, Kopfschuppen
Brennnessel, Frauenhaar-Farn, Klette

Immunsystem
Sanddorn, Kapuzinerkresse, Schwarzkümmel, Sonnenhut

Kopfschmerzen
Baldrian, Frauenmantel, Lavendel, Melisse, Johanniskraut, Kamille

Krampfadern
innerlich Ackerschachtelhalm, Bärlauch, Buchweizen, Gelber Enzian, Hirtentäschli, Steinklee, Mariendistel, Rosskastanie
äusserlich Arnika, Hamamelis, Hirtentäschli, Honigklee/Steinklee, Majoran, Rosskastanie, Schafgarbe

Magen/Verdauungsbeschwerden
Anis, Baldrian, Bockshornklee, Bohnenkraut, Brombeere, Gelber Enzian, Gänseblümchen

Muskelkater
Gänseblümchen, Majoran, Beifuss

Schlafstörungen
Baldrian, Hopfen, Johanniskraut, Lavendel, Melisse, Passionsblume

Sodbrennen
Brennnessel, Enzian, Wacholder, Wermut

Verstimmungen
Johanniskraut, Passionsblume, Baldrian, Melisse, Hopfen, Rosmarin

Vorsicht beim Sammeln
Wildkräuter sind im Trend, der Handel meldet einen zweistelligen Umsatzzuwachs bei Naturprodukten auf Kräuterbasis. Ein Trend, der aus ökonomischen wie ökologischer Sicht zu begrüssen ist. Die Arbeit des Wildkräutersammelns hat sich bereits als eigenständiges Berufsbild etabliert. Doch Vorsicht: der Schweizer Kneippverband rät Laien ohne fundierte Ausbildung dringend vom Wildkräutersammeln ab, weil sonst der Schaden den Nutzen schnell übertreffen kann.
Schweizer Kneippverband