Darmträgheit

Siehe Verdauungshilfen bei Verstopfung.

Nehmen Sie keine Abführmittel. Unterstützen Sie die Darmfunktion mit der Bauchwaschung oder Dampfkompresse auf den Bauch oder die Lebergegend oder mit dem kalten Lendenwickel. Nach dem Essen die Verdauung anregen mit Heilkräutertee von Pfefferminze, Löwenzahn, Schafgarbe, Benediktenkraut oder Artischocke. Beim Kleinkind mit dünnem Tee von Fenchel, Anis oder Kümmel.

Faserstoffreiche Kneippkost. Erziehen Sie Ihren Darm mit vollwertiger Kost und nahrungsergänzenden natürlichen Verdauungshilfen (siehe dort) wie z.B. Leinsamen zur Tätigkeit.

Viel Bewegung und Sport an frischer Luft aktivieren die Verdauungstätigkeit.