Highlights aus den Vereinen

Die Durchführung oder Absage sämtlicher Anlässe richtet sich nach den gültigen Anweisungen des Bundesamtes für Gesundheit!

Bärlauchwanderungen – immer nur der Nase nach

© Andrej Bujna / pixabay

Jetzt wächst er wieder in unseren Wäldern, der Bärlauch! Wer ihn nicht sieht, der riecht ihn. Mancherorts ist der Duft so stark und ausgeprägt, dass man nicht umhin kommt, stehen zu bleiben und diesen frischen, würzigen Frühlingsduft tief einzuatmen und zu geniessen.

Bärlauch erfreut sich wachsender Popularität. Immer mehr Menschen zieht es in den Wald, um dieses herzhaft aromatische Lauchgewächs zu suchen. Doch Vorsicht, die jungen Blätter des Bärlauchs ähneln denen von giftigen Maiglöckchen und der noch giftigeren Herbstzeitlose. Besonders in den Monaten April und Mai häufen sich auch hierzulande die Vergiftungsfälle. Neulinge sind gut beraten, ihre erste Bärlauchtour mit einem Profi zu machen.

Gleich zwei Vereine bieten diesen Frühling eine Wanderung zum Bärlauch, aber auch zu anderen Kräutern des Frühlings an. Gäste sind nach Anmeldung herzlich willkommen. Lernen Sie kennen, was uns die Natur zu bieten hat, unter dem Motto: Schauen, entdecken, staunen und geniessen. 

Bärlauchwanderung in Boswil
Der Kneipp-Verein  Muri-Freiamt lädt zu einer Bärlauchwanderung ein, mit anschliessendem Bärlauchplausch im Schützenhaus Boswil

Wann                                  
Sonntag, 29. März 2020

Treffpunkt                        
11 Uhr Parkplatz Wiliweg, 5630 Muri (AG)

Mitnehmen                      
Gutes Schuhwerk

Kosten                                
15 Franken pro Person (inkl. Bärlauch-Menü)

Leitung/Auskunft           
Arlette Fischer, Muri AG, 079 707 59 49


Kräuterwanderung mit Bärlauchrisotto

© LoggaWiggler / pixabay

Auf einen Rundgang von rund zwei Stunden lädt der Kneipp-Verein Freiburg und Umgebung ein. Nebst dem Bärlauch entdecken Sie verschiedene weitere einheimische Kräuter. Nach dem Spaziergang geniessen die Teilnehmenden gemeinsam einen herzhaften Bärlauchrisotto in der Köhlerhütte.

Wann                                  
Samstag, 18. April 2020

Treffpunkt                        
9.50 Uhr Bahnhof Düdingen
oder 10 h Parkplatz Köhlerhütte Düdingen

Dauer                                  
bis ca. 14 Uhr

Mitnehmen                      
Gutes Schuhwerk
Bei zweifelhafter Witterung gibt Tel. 1600 unter „Vereine“ Auskunft (CHF 0.90 pro Anruf und Minute)

Kosten                                
freiwilliger Beitrag/Kollekte

Anmeldung                       
bis Samstag, 11. April 2020
Ursula Brülhart, 026 493 58 16 oder ubruelhart@hotmail.com


Feldenkrais für die Füsse

© tookapic / pixabay

Unsere Füsse sind unser dynamisches Fundament. Je beweglicher und kräftiger sie sind und je
bewusster wir sie einsetzen, umso besser können sie ihre Funktion wahrnehmen. Sei es zur
Stossdämpfung, als Stütze, für das Gleichgewicht und in der Bewegung. Mit der Feldenkrais-Methode
können wir die Füsse nochmals ganz neu spüren, unser Stehen und Gehen leichter machen und
Zusammenhänge zwischen Fuss, Knie, Hüftgelenk, Becken, Wirbelsäule und Kopf entdecken.

Leitung Franziska Ochsner, Münchwilen, Feldenkrais-Lehrerin EMR, Münchwilen

Wann
Samstag, 25. April 2020, 10 bis 13 Uhr

Treffpunkt
Therapiehaus, Schützenhausstrasse 4, 9542 Münchwilen TG

Kosten
Mitglieder Fr. 70.- / Gäste Fr. 80.-

Anmeldung
bis Samstag, 18. April 2020 bei Lisbeth Bollinger, 079 737 63 59


Heilpflanzen entdecken

© Elisabeth Scheiwiller

Heilendes wächst vor unserer Haustüre, an unseren Wegen, auf unseren Wiesen, Feldern und in den Wäldern. Doch wir haben den Blick und das Wissen um die Heilkräfte der Pflanzen und deren Verarbeitung und Verwendung verloren.
Hanspeter Horsch, erfahrener Heilpraktiker und Drogist, zeigt und erklärt uns die Heilwirkung vieler Pflanzen bei diesem besonderen Kräuterspaziergang auf einer wunderschönen Panoramastrecke rund um Heiden AR. Viele praktische Anwendungen können mit diesen Informationen selbstständig durchgeführt werden.

Zum Abschluss wird in der Drogerie «Gesundes Wissen» in Heiden Tee und ein kleiner Kräuter-Apéro von Elisabeth Schweiwiller (Kräuterfachfrau in Ausbildung) serviert.

Der Kneipp-Verein St. Gallen lädt zu diesem Anlass ein.

Leitung Hanspeter Horsch, Heiden, Heilpraktiker, Drogist

Wann
Mittwoch, 17. Juni 2020, 14 bis ca. 16.30 Uhr

Treffpunkt
Gesundes Wissen GmbH, Naturheilpraxis & Drogerie
Kirchplatz 8, 9410 Heiden, (ggü. Bushaltestelle)

Mitnehmen
Gutes Schuhwerk. Der Anlass findet bei jedem Wetter statt.

Kosten
Mitglieder Fr. 15.– / Gäste Fr. 20.–, inklusive Imbiss und Rezeptblatt

Anmeldung
bis Mittwoch, 3. Juni 2020, Teilnehmerzahl beschränkt bei E. Scheiwiller, 076 531 54 52, eli.scheiwiller@gmail.com