Top News

Heissi Marroni

Blick in die Tessiner Küche


Copyright-Ticino-Turismo-foto-L.-Crivelli


Schau so geht’s

Wickel und Kompressen

Fotografie © 2011 Ursula Hähne, AT Verlag Aarau und München

 


Ich erzähle dir – Alice Bissegger

 


Quadratisch – praktisch – gut

Editorial von Edith Meyer

Beim Kneippen könnte die Aufzählung wie folgt lauten:
einfach – überall – wirkungsvoll

Auch diese drei Wörter sprechen für sich:
• Kneippanwendungen sind einfach
• Kneippanwendungen können überall angewendet werden: zuhause, am Dorfbrunnen, im Bach, im Büro – einfach überall und ohne teure Installationen, besondere Kleidung und lange Anfahrtswege.
• Kneippanwendungen, die regelmässig praktiziert werden, stärken das Immunsystem.

Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe unseres Magazins „kneipp natürlich leben“


Kneipp.ch im Radio
Fit durch die vier Jahreszeiten mit den Abhärtungsübungen nach Sebastian Kneipp.

Podcast mit Erich Senn, Präsident Schweizer Kneippverband

 

Wieso ist unser Immunsystem geschwächt? Wir schauen auf verschiedene Faktoren und erfahren, was wir tun können, um unseren Körper fit zu halten. Es geht um aktive Gesundheitspflege nach Sebastian Kneipp und auch ergänzende und alternative Methoden. Wichtig ist Abwechslung und Regelmässigkeit, um einen guten Effekt auf den Körper zu erreichen.

Auch für Brillenträger geeignet:
Mund- und Nasenmasken von Wickel & Co. ® GmbH finden Sie in unserem Webshop

Zur Erfüllung der der Maskentragepflicht im Öffentlichen Verkehr, empfiehlt der Schweizer Kneippverband die Mund- und Nasenmasken von Wickel & Co. ® GmbH.

Diese Mund- und Nasenmasken werden in hochwertiger Qualität mit Bio-Naturstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt. Erhältlich sind Kinder- und Erwachsenenmasken, neu auch Erwachsenenmasken mit Verstärkung zum besseren Halt und für Brillenträger.

Nach dem Gebrauch wird die Maske gereinigt. Die aus 100% Baumwolle bestehenden Masken werden bei mind. 60 °C gewaschen und danach heiß gebügelt.

Die üblichen Hygienestandards gelten nach wie vor: Regelmäßiges und gründliches Händewaschen, Einhalten des Sicherheitsabstands, Husten- und Nies-Etikette.

Diese Schutzmasken sind für die private Nutzung im ÖV und bei der Arbeit geeignet, dürfen jedoch nicht als Medizinprodukte oder als persönliche Schutzausrüstung in Verkehr gebracht werden.