Nesselfieber

Nesselsucht, Urticaria

Vielfach allergische Reaktion auf Nahrungsmittel, Medikamente, Insektenstich. Bei starker Reaktion Arzt konsultieren. Kühlende Auflage oder Waschung mit erkaltetem Absud von Zinnkraut, wildem Stiefmütterchen, Spitzwegerich oder Storchenschnabel, Lehm- oder Essigwasser.

Bewährt hat sich auch die Auflage mit gequetschten Kohl- oder Huflattichblättern. Anregender Nierentee oder Frischpflanzensaft mit Goldrute, Birke, Zinnkraut, Brennessel oder Löwenzahn. Frischpflanzenpräparat mit wilden Stiefmütterchen. Gründliche Darmreinigung (evt. Einlauf), Teefasten, zusätzlich Kalkpräparat einnehmen.

Umstellen auf vitalstoffreiche Kneippkost. Mitunter erfahren Sie die Ursache der Störung durch genaues Beob- achten Ihrer Lebens- und Ernährungsgewohnheiten. Am besten Sie führen über den nötigen Zeitraum ein Tagebuch. So kann das allergisierende Lebensmittel wie z.B. Erdbeere, Käse, Ei, Kamille gemieden oder der Körper mit der Einnahme sehr kleiner und allmählich steigernden Dosen desensibilisiert bzw. an diesen Stoff gewöhnt werden.