Ohrensausen

Rauschen, Klingeln, Pfeifen – Verschieden ist die Ursache dieser sehr lästigen Geräusche, die das Hören unangenehm stören.

Bei Ungewissheit Arzt konsultieren. Entspannend und durchblutungsfördernd wirkt der heisse Nackenguss oder die heisse Nackenauflage. Allgemein ableitend, regulierend und zirkulationsanregend wirkt das Taulaufen, Trockenbürsten, die kalte Waschung, das warme Fuss- oder Wechselfussbad, der Knieguss oder das Wassertreten.

Wechseln Sie ab mit den Kneipp-Anwendungen, jeden Tag eine andere. Da hoher Blutdruck das Ohrensausen verstärkt, sind blutdrucksenkende Kneipp-Anwendungen sinnvoll (siehe dort). Kreislauftee mit Weissdorn und Buchweizenkraut mit Zugabe von Ginkgo- oder Taigatropfen. Kneippkost, nahrungsergänzend natürliche Vitamine A (Rüeblisaft) und E (Weizenkeime und Weizenkeimöl). Gezielte Entspannungs- bzw. auch Bewegungstherapie.

Verschiedene Medikamente, Nikotin, Chinin verstärken das Ohrensausen; wenn möglich meiden.