Die kalte Bauchwaschung

Die kalte Bauchwaschung wird vor allem geschätzt als natürliche und nebenwirkungsfreie Kneippsche Abführ- und Einschlafpille.

Sie ist eine vorzügliche Präventivmassnahme für alle mit sitzenden Berufen, denn sie beseitigt Stauungen und Luftansammlungen im Verdauungskanal. Sie beeinflusst die Verdauung günstig.

Technik
Man liegt dazu möglichst flach auf dem Rücken und zieht die Beine an, damit die Bauchmuskulatur entspannt ist. Mit 20–40 Kreisen im Uhrzeigersinn (Verlauf des Dickdarmes) mit leichtem Druck die Haut immer neu befeuchten. Tuch zwischendurch wenden und die kühle Seite benützen. Die Wiedererwärmung erfolgt am besten im Bett.

Wirkung
Schlaffördernd, darmanregend.

Bauchmassage

Illustrationen Rolf Stickel

Zu empfehlen bei
– Einschlafstörungen
– chronischer Verstopfung
– nach zu reichhaltigem Essen
– Ernährungsumstellung
– Blähungen
– Beginn einer Magen-Darm-Grippe

Nicht bei Harnweginfekten.

Aus dem Buch Praktische Kneippanwendungen von Resi Meier