Lungenentzündung

Arzt konsultieren! Bettruhe.

Siehe auch Bronchitis. Gut bewährt hat sich die zimmerwarme Quarkauflage auf die Brust oder den Rücken. Bei Bedarf die Auflage nach dem Warmwerden zwei bis dreimal erneuern. Entlastend und heilungsfördernd wirkt die milde kalte Oberkörperwaschung zwischendurch, mitunter nur Brust oder Rücken waschen. Diese bringt wohltuende Erleichterung. Fieber schonend senken mit Teilwaschungen, nassen Socken oder Wadenwickel in Serien. Bei hohem Fieber leicht temperiertes, zimmerwarmes Wasser verwenden.

Brustteemischung sowie Tee oder Frischpflanzensaft einzeln oder kombiniert von Thymian, Lungenkraut, Huflattich, Spitzwegerich, Kapuzinerkresse, Anis, Malvenblüten oder Thymian mit etwas Honig gesüsst.

Fastentage mit Brusttee, heissem Holundersaft mit Zitrone und Honig oder heisses Thymianhonig-Wasser, verdünntem Fruchtsaft, vielleicht etwas Obst. Allmählich leichte Kneippkost, nahrungsergänzend Propolis. Bettruhe keine Anstrengung, Frischluft im Zimmer.