Raucherbein

Verminderte Durchblutung der Arterien in den Beinen durch langanhaltende und starke Übersäuerung.

Gefährdet sind Raucher, Diabetiker und Übergewichtige. Ursache ist falsche Ernährung, Bewegungsmangel, Rauchen.

Fussreflexzonenbad, Reflexzonenmassage
Je nach Stadium Wechselfussbad oder Wechselgüsse anwenden. Keine zu starken Kaltreize.

Durchblutungsförderndes Ginkgopräparat, ferner hat sich das tibetische Naturheilmittel Padma 28 bewährt. Basenreiche und salzarme Kneippkost. Viel Flüssigkeit, morgens beim Aufstehen zwei Deziliter (Mineral-)Wasser trinken. Vorschlag für ein basenreiches Frühstück: Hirse-, Kastanien-, Sojaflocken und/ oder Amaranth mit Sauermilch (L+) natur und zwei Esslöffel Sanddornfruchtmark mischen. Als Frühstücksgetränk ein Deziliter naturreinen, ungesüssten Brombeersaft unverdünnt trinken. Unbedingt Nahrungscholesterin wie zum Beispiel Fleisch, Innereien, Hering, Räucherlachs usw. meiden oder einschränken. Kein Zucker, kein Weissmehl, keine denaturierten oder raffinierten Nahrungsmittel.

Striktes Rauchverbot, Gehtraining.